Was ist Rebalancing?

Rebalancing ist eine ganzheitliche Methode bewußtseinsorientierter Körperarbeit. Ziel ist es, ein gesundes Verhältnis zwischen Anspannung und Entspannung zu schaffen.Der Mensch wird durch achtsame Berührung in seiner Ganzheit mit Körper, Seele und Geist betrachtet und behandelt.Durch langsames, tiefes Bearbeiten der Muskel-und Bindegewebsschichten können Verklebungen und Verkürzungen gelöst werden, sodass Energie wieder freier fließen kann. Das Fasziennetz wird dabei angesprochen.

Rebalancing ist eine Kombination verschiedener Therapieformen aus dem Rolfing, craniosacraler Arbeit, Shiatsu etc. und der Meditation.

Wie ist Rebalancing entstanden?

Ende der 70er Jahre trafen Körpertherapeuten unterschiedlichster Art in Indien aufeinander, die auf der Suche nach Wahrheit und Bewußtsein dem indischen Mystiker Osho folgten. Durch seine Inspiration wurde die Essenz der Meditation und der liebevollen Begegnung hinzugefügt. Somit trafen östliche Weisheit und westliches Know-How in einer sinnvollen Weise aufeinander.

Es gibt ein 10-Sitzungssystem, das sich explizit mit dem ganzen Körper beschäftigt und dabei bestimmte Themen anspricht.

  1. Sitzung: Brustbereich. Themen: Inspiration (Atmung), Herz, Vertrauen ins Leben.
  2. Sitzung: Beine/Füße. Themen: Erdung, Verwurzelung, auf den eigenen Beinen stehen
  3. Sitzung: Schultern, Arme, Hände in Seitenlage. Themen: Sich beziehen, abgrenzen, Hilfe annehmen und geben.
  4. Sitzung: Innenseite Beine und Becken. Themen: Kontrolle und Hingabe, Körpermitte.
  5. Sitzung: Bauch, unterer Rücken. Themen: Energie-und Gefühlstzentrum, Empfindungen, Selbstannahme
  6. Sitzung: Rücken. Themen: Aufrichtigkeit und Zurückhaltung, für sich selbst gerade stehen, Flexibilität
  7. Sitzumg: Hals, Nacken, Gesicht. Themen: Authentisch sein, Identität, sich ausdrücken und zeigen
  8. Sitzung: Integrationssitzung Linke – rechte Körperseite. Thema: Links-Rechts Spaltung „Innere Frau – innerer Mann“
  9. Sitzung: Integrationssitzung Oben – unten. Thema: ein neues Gleichgewicht entsteht
  10. Sitzung: Gesamter Körper. Themen: Einklang, Einheit, die Integration beginnt
Advertisements
%d Bloggern gefällt das: